Kakao-Zeremonie – Öffne und heile dein Herz

Heute möchte ich dir gerne Informationen und meine Erfahrungen zur wundervollen Kakao-Zeremonie geben. Du kannst alleine für dich darin eintauchen oder eine Kakaozeremonie auch in Gemeinschaft z.B. in meinen Frauen-Heilkreisen oder Seminaren zelebrieren.

Die Kakaopflanze wird bei den Mayas, Azteken und Schamanen als Pflanze der Götter – auch als Speise der Götter genannt.
Es finden dort auch traditionell heilige Kakao-Zeremonien statt. Lt. den Mayas soll der Verzehr von Kakao Frieden in die Herzen der Menschen bringen. Und wie im innen, so auch im Aussen gestalten und kreieren wir dann auch ein liebevolles, harmonisches und friedliches Miteinander.

Die Wirkung & Heilkraft der Kakaobohne

Die Kakaobohne ist eine wahre Herzöffnerin und sie wirkt direkt auf die Gebärmutter – besonders wenn die Kakao-Zeremonie meditativ und mit Gesang oder Gebet begleitet und umrahmt wird. Sie gilt als wundervolle Medizin-Pflanze und ihr Wesen ist weiblich.


..mein Kakao mit Goldstaub 🙂

Kakao wird als Heilerin der Herzen, als Trösterin und Hüterin benannt, denn ihre Wirkung geht vor allem auf den Emotionskörper.
MAMA KAKAO hilft uns, unser inneres Kind zu trösten, die Wunden und Verletzungen unserer Kinderseele zu heilen, sie zu transformieren und Frieden mit unserer Vergangenheit zu finden.
Kakao soll die Fähigkeit haben, bis zu 40% unsere Gehirnzellen zu aktivieren und eben auch Erinnerungen und Emotionen wieder ins Bewusstsein zu holen. Man kann in einer Kakaozeremonie auch in die eigene Kindheit zurückreisen und sich dort von MAMA KAKAO heilsam führen und wiegen lassen. Sie eröffnet uns alles, was im Moment für uns wichtig ist.

Auch in der Frauen-Heilkunde kann sie heilsam wirken, um z.B. den Hormonhaushalt zu regulieren, bei Gebärmutterschmerzen, Unterleibskrämpfen, in der Menopause bzw. bei Wechseljahrs-Beschwerden.
Auch bezeichnen einige Mayas die Bohne als “Feuer der Großmutter”, weil sie bei Hitzewallungen unterstützend wirkt, um Negatives zu verbrennen.

Viele bezeichnen Kakao auch als “Superfood”, da die Kakaobohnen reich gefüllt sind an allen wichtigen Vitaminen, Antioxidantien, Mineralstoffen (Calcium, Eisen, Vitamin C, ..) und Eiweißmolekülen.
So weist Kakao z.B. auch einen hohen Magnesiumanteil auf, welcher auf die Muskeln und den Körper sehr entspannend wirkt.


Kakao-Zeremonie in meinen Frauen-Heilkreisen

Körperlich kann Kakao sehr aktivierend und kreislaufanregend wirken, durch den Theobromin-Gehalt steigt der Blutdruck.
Deshalb solltest du die Zeremonie nicht spät-abends machen, wenn du danach schlafen gehen möchtest. 😉
Menschen mit Herz-Krankheiten sollten keinen starken Kakao zu sich nehmen und auch schwangere Frauen sollten ihn vorsichtig dosieren, da er Wehen einleiten kann.
Kakao wird auch für die Leber- und Nierenreinigung verwendet – sie wirkt entgiftend und leitet Toxine, Bakterien & Viren aus.

Zubereitung des Kakaos

Für mich beginnt die Zeremonie schon mit der Zubereitung des Kakaos, das achtsame, bewusste Rühren während des Erwärmens und Auflösens des Zeremonie-Kakaos im Topf. Verwende keine Blockschokolade, Backkakao oder Schokolade sondern Rohkakao (in Bioqualität), dieser ist ohne Zucker und künstl. Zusätze und enthält noch die ursprüngliche Energie der Pflanze in sich. Ich verwende gerne den Zeremonien-Kakao von Wildegards Wundervilla oder den von Cacaoloves.me.

3 EL (20-40 g) Kakao klein geschnitten (je 200 ml-Tasse)
200 ml Hafermilch oder dergl.
Gewürze – evtl. etwas zu süßen (Dattelsirup, Kokosblütenzucker)

Wichtig ist, den Kakao in Pflanzenmilch zu erwärmen – keine Kuhmilch verwenden.
Ich verwende gerne Hafermilch, diese ist neutral im Geschmack und kann man auch sehr einfach selber machen.
Erhitze die Hafermilch langsam während du achtsam umrühst und sich der Kakao vollständig auflöst. Bitte den Kakao nicht kochen, da sonst wichtige Inhaltsstoffe verloren gehen.
Ich füge ihm gerne noch Gewürze hinzu, wie Zimt, Vanille, Tonkabohne, manchmal auch Chilli (für das innere Feuer) und da Kakao eher bitter/herb schmeckt süße ich ihn ein wenig mit Dattelsirup oder Kokosblütenzucker.


(Auch auf meinen Seminaren zelebrieren wir oft ein Kakao-Ritual)

Gestaltung deiner Kakao-Zeremonie

Du kannst dir den Rahmen deiner Kakaozeremonie nach deinen Wünschen und Vorlieben gestalten. Nimm dir auf alle Fälle Zeit dafür (1-2 Std.).
Schalte dein Handy und alle Störquellen aus, zieh dich zurück und gib deiner Familie oder deinem Partner Bescheid, daß du jetzt für eine Weile ungestört sein möchstest.
Erschaffe dir eine schöne Atmosphäre und bereite deinen Zeremonien-Platz vor: Kerzenlicht, Räucherstäbchen/Duft, schöne Klänge oder Musik … alles, was dir gut tut und womit du dich wohlig fühlst.
Wenn dein Kakao fertig zubereitet ist, füllst du ihn in deine Lieblings-Tasse und nimmst du Platz.
Halte deine Tasse in beide Hände und rieche erst einmal dran.
Nimm wahr und spüre in dich rein – lade den Kakao-Spirit ein … vielleicht nimmt MAMA KAKAO schon Kontakt mit dir auf.

Du kannst mit einer Intention oder auch Frage in die Zeremonie gehen oder dich einfach führen lassen.
Dich damit beschenken, um dir gutes zu tun.

Nimm dir Zeit, um anzukommen, ganz bei dir zu sein.
Und dann trinke ganz langsam und bewußt Schluck für Schluck den Kakao und spüre in dich.
Schließe dabei gerne deine Augen, um nicht vom Aussen abgelenkt zu sein.
Nimm wahr, nimm alles an, was kommt.
Wiege dich sanft im Schoß von MAMA KAKAO und laß dich von ihrer Liebe umhüllen.
Mama Kakao tut alles, um gut für dich zu sorgen, um dich in deiner Selbstliebe zu unterstützen und dir dein Potenzial zu offenbaren.

Spüre, wie dein Herzraum ganz weit wird, wie sich die Wärme ausbreitet.
Fühle, wie dich die Liebe von MAMA KAKAO bis in jede Zelle deines Körpers erfüllt.
Lass alle Gefühle und Emotionen zu, sei absichtslos und unterdrücke nichts.

Wenn du deine Tasse leergetrunken hast, tanze ein paar (Lieblings)Lieder.
Bewege dich sanft oder kraftvoll … schwinge zur Musik, so wie es sich dein wundervoller Körper wünscht.
Auch durch die körperliche Bewegung kommt noch einiges in dein Bewusstsein oder/und in Fluss.

Abschließend nimm dir noch Zeit, um deine Kakao-Zeremonie nachklingen zu lassen, um nachzufühlen und dir alles aufzuschreiben, was dir MAMA KAKAO offenbart hat.
Deine Gedanken und Impulse während der Zeremonie, was sich lösen durfte oder welche Emotionen oder inneren Bilder aufgestiegen sind.
Das kann auch im Laufe der nächsten Tage noch sein … MAMA KAKAO wirkt auch gerne noch länger nach (aus meiner Erfahrung).

Ich wünsch dir von Herzen viel Freude bei deiner ganz persönlichen Kakao-Zeremonie.

Tief eintauchen mit MAMA KAKAO..

Wenn du in meiner Nähe wohnst (Rund um Ingolstadt/München/Augsburg) und gerne mal eine Kakao-Zeremonie mit mir live erleben möchtest, z.B. bei einem Frauen-Heilkreis, so kontaktiere mich hier.
Oder wenn du mit Freundinnen einmal diese besondere Kakao-Zeremonie bei dir zu Hause mit mir, den Kristallklängen meiner Elfenkönigin und meiner energetischer Unterstützung machen möchtest (z.B. als Geschenk zum Junggesellinen-Abschied), so kannst du mich hierfür auch buchen. Melde dich einfach bei mir.

Liebe Grüße zu dir
Gertraud
PS: Für weitere wertvolle Impulse für mehr Gesundheit, Freude und Fülle im Leben folge mir auf Telegram.
PPS: Hier kannst du dich in meinen Energie&Wohlbefinden-Newsletter eintragen. Zur Begrüßung schenke ich dir meinen Leitfaden “31 Kraftoasen für einen entspannten Alltag”.

No Comments

Post a Comment