7 Tipps, um Erkältung, Grippewelle und Corona-Virus zu verhindern

Heute möchte ich dir meine besten Gesundheits-Tipps mitteilen, damit Erkältung, Grippe und das Corona-Virus bei dir keine Chance haben.

Ich hoffe, es geht dir gut und du bist auch fit und gesund. Aktuell fällt es mir auf, dass wieder einmal so viele Menschen krank sind. Überall wird gehustet, geschnieft – liegen die Leute „flach“ und die Arztpraxen sind voll. Und zu allem Überfluß macht auch das Corona-Virus tagtäglich Negativ-Schlagzeilen.

Mobilisiere deine inneren Kraftreserven, damit du gesund durch diese Zeit kommst

Deshalb: Hier meine 7 Tipps, die dir helfen, gut durch diese „Krankheits-Welle“ zu kommen?

1. Schaffe Ausgleich
Baue Stress ab und sorge für genügend Ausgleich im oftmals stressigen Alltag – am besten jeden Tag. Dies ist enorm wichtig, da sich Stress nachweislich negativ auf dein Immunsystem auswirkt und dieses ziemlich runterdrosseln und schwächen kann.
Ob das nun ein abendliches Entspannungsbad, Power-Napping nach dem Mittagessen oder eine Runde spazieren gehen ist oder du mit Freunden einen vergnüglichen Abend verbringst – ist egal.
Tu mehr von dem, was dir Freude bereitet und wobei deine Seele „auftanken“ kann.

2. Achte auf deine Ernährung
Ebenso hilfreich ist in dieser Zeit eine vollwertige, abwechslungs- und vitaminreiche Ernährung. Weniger ist oft auch mehr und je natürlicher und frischer die Lebensmittel, desto besser. Ich erfreue mich in letzter Zeit der angenehmen Nebenwirkungen von 16:8-„Fastens“ – es funktioniert super und tut echt gut, dem Darm und der Verdauung zwischendurch eine Auszeit zu gönnen. Auch auf deine Darmgesundheit solltest du unbedingt achten – der Darm ist immerhin das größte Immunsystem-Organ. 70% aller Immunzellen liegen im Darm und er hat entscheidenden Einfluß auf dein Wohlbefinden – körperlich aber auch psychisch.
Und ich unterstütze meinen Körper neben ausgewogener, gesunder Ernährung schon seit Jahren auch mit Nahrungsergänzungsmitteln. Gerade in der Zeit, als ich noch an einer Autoimmun-Erkrankung litt, war das enorm wichtig. Melde dich gern, wenn du näheres darüber erfahren möchtest.

3. Trinken
Ein gut-funktionierendes Stoffwechsel-Lymphsystem braucht genügend Flüssigkeit. Achte deshalb unbedingt darauf, ausreichend während des Tages zu trinken. Am besten eignen sich hierzu Wasser und Kräutertees. Du kannst gerne auch das Wasser mit frischen Kräutern, ein paar Scheiben Ingwer oder Zitrone verfeinern.
Warte nicht so lange, bis der Durst kommt, sondern stelle dir griffbereit eine Flasche Wasser oder eine Teekanne dort hin, wo du sie gut siehst und oft ans Trinken erinnert wirst.

4. Regelmäßig Bewegung und Sport
Gerade in der kalten Jahreszeit verbringen viele Menschen die Hauptzeit des Tages im Haus und die oftmals trockene Heizungsluft, der Bewegungsmangel schlägt sich auf die Gesundheit nieder. Deshalb empfehle ich dir mind. 3 mal wöchentlich eine Bewegungseinheit in deinen Alltag zu integrieren. Eine Runde Joggen, Yoga oder Trampolin-Hüpfen bringt deinen Körper und Kreislauf in Schwung. Doch auch ein halbstündiger, täglicher Spaziergang in der Natur – an der frischen Luft ist sehr hilfreich. Und, lass dich vom inneren Schweinehund nicht abhalten, dir keine Ausreden und Gründe ins Ohr flüstern. Erfahrungsgemäß kann ich dir verraten: Spätestens, wenn du deine Bewegungseinheit absolviert hast, weißt du, dass es sich gelohnt hat. Falls du Motivation brauchst: einfach hier weiterlesen: „6 Tipps, wie du den inneren Schweinehund überwindest“.

5. Sonne tanken
Gerade in den sonnenarmen Wintermonaten kann ich dir empfehlen: Genieße die Sonne, wann immer sie zum Vorschein kommt, sie ist ein wichtiger Vitamin D3-Spender. Deine Haut kann mit Hilfe der UV-B-Strahlung aus dem Sonnenlicht Vitamin D3 selber herstellen. Es reichen dazu schon wenige Minuten direkte Sonneneinstrahlung täglich. Denn Folgen/Symptome eines Vitamin-D-Mangels können sein: Müdigkeit, Depression, schwaches Immunsystem, Kreislaufprobleme, Schwindel, etc..).
Ich unterstütze meinen Körper gerne in den Wintermonaten mit zusätzlichem Vitamin D3* und Vitamin K2*.

6. Immunsystem stärken
Ich unterstütze seit vielen Jahren mein Immunsystem mit regelmäßigen Saunagängen, Kneipp-Güssen und Warm-Kalt-Duschen. In meinem Blogbeitrag „Schwitz dich gesund und entspanne“ habe ich dazu ausführlich geschrieben und ich teile darin meine jahrelangen Erfahrungen damit.

7. Lachen und Spaß haben
Humor und Lachen sind meines Erachtens tolle „Immun-Booster“. Lachen setzt wundervolle Glückshormone frei. Und im Leben nicht alles so ernst zu nehmen, sondern auch mal über sich selbst zu lachen, entspannt, stärkt deine Energie und hilft dir, das Leben leichter zu nehmen und gesund zu bleiben.

Nun, diese 7 Punkte helfen dir, gut gewappnet und geschützt vor Erkältung und Grippewelle zu sein und dem Coronavirus zu strotzen.

Das mit wichtigste ist für MICH mittlerweile, mein Energie-System „sauber“ zu halten. D.h. meine Energie täglich zu erhöhen und meinen Fokus auf meine Gesundheit, mein Wohlbefinden zu lenken (und nicht den Horror-Nachrichten in den Medien zu folgen und mich schlimmstenfalls davon verunsichern und ängstigen zu lassen).

Mal davon abgesehen schau ich kaum Nachrichten oder lese seltenst eine Tageszeitung. So lasse ich mich von diesen Energien nicht beeinflussen und biete ich auch keine Resonanzfläche mehr dafür. Ich bin im vollsten Vertrauen und übernehme so gut es mir möglich ist jeden Tag bewusst die Verantwortung für meine Gesundheit, für mein Leben. Ja, das ist Arbeit.
Doch meine aktive Gesundheit – mein Leben zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin, denn ich weiß gar nicht mehr, wann ich zuletzt wirklich krank war *freu*.

Und so unterstütze ich auch dich mit heilsam-transformierenden Energieübertragungen aus der Quelle & Coaching/Mentoring gerne dabei, dass du körperlich wie geistig/seelisch gestärkt bist und gesund bleibst oder Heilung geschehen darf.
Mehr Infos zu meiner Energie-Heilarbeit in der Gruppe/online findest du hier – KLICKE HIER.

Die Energie-Übertragung hilft dir, dass du zur Ruhe kommst. Durch die Entspannung können die Selbstheilungskräfte wieder mobilisiert und aktiviert werden und Körper, Geist und Seele wieder in Einklang kommen.

Du stärkst damit aktiv dein Immunsystem und tankst somit wieder Kraft für deinen Alltag. Im Coaching gebe ich dir außerdem wertvolle Tipps und Inspiration und zeige dir, mit welchen Methoden, Meditationen und Übungen du dein Leben neu ausrichten und du deinen Alltag entspannter und gesünder gestalten kannst.

Wenn du in den Genuss von Energie-Coaching mit mir kommen möchtest, so kontaktiere mich hier.
Ich biete diese Energie-Arbeit live in unserer Praxis für Klang, Energie und Wohlbefinden in 85276 Pfaffenhofen/Ilm, wie auch über die Ferne/online an.

Ich sende dir von Herzen energievolle Grüße – bleib gesund!

Gertraud

Wünschst du dir weitere wertvolle Tipps, dann melde dich zu meinem Energie & Wohlbefinden-Newsletter an. Zur Begrüßung schenke ich dir meinen Leitfaden „31 Kraftoasen für einen entspannten Alltag“ – mit dem du sofort loslegen und mehr Energie, Leichtigkeit und Entspannung in deinen Alltag bringen kannst.

No Comments

Post a Comment