4 Schritte, um dein inneres Licht zum Leuchten zu bringen

Heute möchte ich dir ein paar meiner Tipps an die Hand geben, die dich dabei unterstützen, dein inneres Licht wieder zum Leuchten zu bringen.  Deine innere Leuchkraft wieder zum Ausdruck zu bringen.

Vor kurzem erreichten mich folgende Zeilen auf Facebook: „Ich muss Dich mal was fragen. Du strahlst von Tag zu Tag mehr … wirst von Tag zu Tag immer schöner … WIE MACHST DU DAS????“

Veränderung im Aussen beginnt immer mit Veränderung im Innen

Diese Zeilen haben mich sehr berührt und auch gefreut, denn nicht immer ging es mir so gut und „strahlte“ ich glücklich und erfüllt nach aussen. Doch ich habe mich in den letzten Jahren verändert, bin innerlich gewachsen und nun erlaube ich meinem inneren Licht auch, sich im Aussen zu zeigen.

Und ich möchte dir auch mein „Geheimnis“ verraten.
4 Schritte, die mich auf diesem Entwicklungs-Weg begleitet haben und hilfreich für mich waren. Ja, sie tun und sind es auch noch heute. Denn unser Leben ist immer ein Prozess, immer in Veränderung.

1. Lebe mehr und mehr genau DAS LEBEN, wie du es dir wünschst.
„Leichter gesagt, als getan“, wirst du dir jetzt denken.
Viele Menschen leben ihr Leben, erleben tagein-tagaus das Gleiche, wie in einem Hamsterrad. Sie denken sich „so ist das halt – so ist eben mein Leben“, „da kann ich nichts daran ändern“. Das Leben wird eintönig und langweilig.

Sie bleiben in Beziehungen stecken, die ihnen nicht guttun. Sie machen einen Job, der sie nicht erfüllt. Sie behalten Gewohnheiten bei, obwohl sie wissen, dass sie sich was anderes wünschen. Vielleicht fehlt ihnen auch der Mut, der Glaube und die Motivation, etwas zu verändern. Doch alles ist möglich!

Fragen zur Reflektion:
Wo ertappst du dich noch immer dabei, dass du Dinge tust, die du eigentlich gar nicht mehr magst – die nicht dir entsprechen?
Wie sieht dein Wunsch-/Traumleben aus?
Wo, wie und mit wem teilst du dein Leben, erlebst wundervolle Momente und machst schöne Erfahrungen?

2. L(i)ebe dich in deiner Einzigartigkeit
Du bist eine wundervolle Seele, ein Geschenk für diese Welt. Dich gibt es nur einmal – du bist einzigartig. Und du bist liebenswert und wertvoll, genau so wie du bist. Einfach, weil du bist.

Beginne dir, dessen wieder bewusst zu werden – jeden Tag ein bisschen mehr. Beginne wieder, dich zu lieben, deinen Körper wertzuschätzen. Dich anzuerkennen, für dein Sein, für alles was du und dein Körper so wundervoll den ganzen Tag über leistest und meisterst.

Lass Dankbarkeit und (Selbst)Liebe deine täglichen Begleiter sein. Dankbarkeit und Liebe für dich, für deinen Körper und dein Sein. Und ich weiß, das fällt vielen von uns nicht immer leicht. Gerade auch in herausfordernden Situationen in der Liebe zu bleiben und das Geschenk dahinter dankbar wahr- und anzunehmen.

Nimm auch die Teile in dir liebevoll an, die du noch ablehnst. Schenke auch den Körperstellen deine liebevolle Aufmerksamkeit, die du nicht so toll findest. Auch sie wollen gesehen und geliebt werden. Sie sind ein Teil von dir.

Fragen zur Reflektion:
Was lehnst du an dir, an deinem Leben ab?
Wie oft bist du im Alltag dankbar?
Wo – in welchen Bereichen deines Lebens wünschst du dir, (dich mehr) bedingungslos zu lieben?

3. Erkenne die Möglichkeiten und nutze jeden Tag
Jeder neue Tag bietet dir unzählige Möglichkeiten und hält Geschenke für dich bereit, um neue Erfahrungen zu sammeln und dich weiter zu entwickeln. Du kannst jeden Tag wachsen, dich mehr und mehr entfalten und dein Leben genießen. Sei dir dessen bewusst und öffne dich dafür. Empfange die Geschenke voller Freude.

Viele Menschen verschließen sich dem, weil sie z.B. begrenzende Glaubenssätze in sich tragen und noch nicht in Kontakt mit ihrer Seele sind. Hierzu nutze ich seit Jahren gerne die tägliche Meditations-Praxis, um mein Bewußtsein zu erweitern, um nach innen zu lauschen. Damit ich die Stimme meiner Seele wahrnehmen und hören kann und um mich für das Feld der wundervollen Möglichkeiten zu öffnen (die unser Verstand gar nicht erfassen kann).

Deshalb bieten wir gerne in unserer Praxis auch Meditationen an, weil wir wissen, wie herz-öffnend, bereichernd und bewusstseins-erweiternd diese wirken. Falls du gerne mal live dabei sein magst, hier findest du nähere Infos zu unseren Meditationen und Kursen.

Fragen zur Reflektion:
Glaubst du, dass alles möglich ist?
Gehst du regelmäßig in Kontakt mit deiner Seele?
Wo verschließt du dich noch den unendlichen Möglichkeiten, die dir das Leben bietet?
In welchen Bereichen begrenzt dein Verstand und du dich noch selbst?

4. Sorge gut für dich
Der wichtigste Mensch in deinem Leben bist DU. Deshalb – und das war auch eines meiner wichtigstes Learnings in der Vergangenheit – nimm deine Bedürfnisse wahr und ernst. Sorge gut für dich und wenn nötig, hole dir auch Hilfe und Unterstützung, wenn es aktuell alleine für dich zu schwierig oder anstrengend ist.

Sorge dafür, dass du dich gesund und abwechslungsreich ernährst. Baue dir jeden Tag Kraftoasen ein und sorge für körperlichen Ausgleich. Und tue mehr von dem, was dir Spaß macht und dich erfüllt, damit du die wieder Freude und Leichtigkeit in dir spürst.

Fragen zur Reflektion:
Wie sorgst du gut für dich – was tust du täglich, damit es dir gut geht?
In welchem Bereich wünschst du dir vielleicht eine Veränderung oder Neuausrichtung?
Was bringt dich in deine Kraft, was macht dir große Freude?

Ja, diese 4 Schritte sind Teil des bewussten Weges – des Weges zurück zu dir.
Sie werden dafür sorgen, dass du mehr und mehr in deine Kraft kommst. Sie helfen dir zu erkennen, wer du wirklich bist und was dich ausmacht.

Und wenn auch du dein inneres Strahlen noch mehr zum Leuchten bringen möchtest und du dabei meine Begleitung wünschst, so melde dich gerne hier unter Kontakt bei mir.

In unserer Zusammen-Arbeit bin ich für dich mit heilsam-transformierender Energie-Arbeit da. Ich unterstütze dich mit Coaching/Mentoring und auch verschiedenen Methoden und Tools, damit du dein Leben wieder kraftvoll, entspannt und mit Freude genießen kannst.

Ja, ich freue mich, wenn ich auch dich unterstützen, motivieren und inspirieren darf, um dein Leben zu mehr Gesundheit, Freude und Leichtigkeit zu transformieren.
Denn ich weiß, alles ist möglich. Warum ich das weiß? Weil ich es selber erlebt habe!

Alles ist möglich, dem der daran glaubt

Abschließend noch ein kurzes Motivations-Beispiel von mir, damit du erkennst, dass ich dir hier nicht nur blabla erzähle sondern das auch LEBE:
Ich trainiere aktuell für den Stadtlauf am 20.10.2109 in Pfaffenhofen. Ich habe mich für den 5 km-Fitness-Lauf angemeldet. Noch vor Jahren wäre das für mich aufgrund einer Muskelerkrankung (die Autoimmun-Krankheit „Myasthenia Gravis“) ein Ding der Unmöglichkeit gewesen.
Und umso mehr freue ich mich, dass ich mich dazu angemeldet habe, aktuell dafür trainiere und dabei sein werde.

WIE ich ins Ziel komme(n werde), weiß ich noch nicht sicher *grins*. Ist aber auch egal, oder? Ich weiß, es wird eine geniale Erfahrung für mich und ich habe einmal mehr meine bequeme Komfortzone damit verlassen. Ich erweitere dadurch meine Grenzen – öffne mich für alle Möglichkeiten und ich habe eine riesen Freude dabei.

Und wahrscheinlich werde ich einfach tief-dankbar und erfüllt in meiner Zeit das Ziel erreichen. Und nur darum geht es.

In diesem Sinne, mach dein Leben bunt und lass dein Licht leuchten!
Ich sende dir herzlich-inspirierende Grüße
Gertraud

No Comments

Post a Comment